Freitag, 4. Mai 2012

„Plasma ist überall“: Ausgezeichnete Resonanz beim Girls Day 2012


Bei dem diesjährigen Girls Day der Ruhr-Universität Bochum am 26. April hat sich der SFB-TR 87 erstmalig mit einem eigenen Projekt beteiligt. Nach der allgemeinen Einführungsveranstaltung und dem zentralen „Interaktiven Schnupperkurs Technik“ konnten neun der aus dem ganzen Ruhrgebiet stammenden Mädchen im Alter von 14 – 16 Jahren die Vielfalt der Plasmatechnik erleben. Sie hörten zunächst eine theoretische Einführung in die Grundlagen des Plasma und erhielten dann bei einer Laborführung Einblicke in Anwendungsbereiche und mögliche Betätigungsfelder. Mit diesen theroretischen und praktischen Erfahrungen waren die Mädchen schließlich startklar für erste eigene Experimente. Bei der Spektroskopie, der Titanbeschichtung von kleineren Gegenständen und der Anwendung von Plasma auf den eigenen Fingernägeln waren die Mädchen mit viel Spaß bei der Sache. Die abschließende Evaluation zeigte, dass das Projekt allen Mädchen „super“ oder „gut“ gefallen hat und sie sich auch vorstellen können ein Studium mit dem Ziel Plasmatechnik an der RUB zu beginnen. Besonders hervorgehoben haben die Mädchen in ihrer Bewertung des Projekts „Plasma ist überall“ die gute Betreuung, die Vielfalt der präsentierten Bereiche und die Möglichkeit der eigenen praktischen Arbeit. Ein gelungener Tag für das Team des SFB-TR 87 und seine zahlreichen Helfer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen