Donnerstag, 30. Juni 2011

AK Diagnostik & Analytik hat getagt und etwas über Oberflächenanalytik gelernt


Am 20. und 21. Juni 2011 hat der Arbeitskreis (AK) „Analytik & Diagnostik“ beim Institut für Technische und Makromolekulare Chemie (TMC) in Paderborn getagt. Es konnten erste Ergebnisse, die aus Kooperationen innerhalb des SFB-TR 87 entstanden sind, präsentiert werden. Darüber hinaus haben sich in den konstruktiven Diskussionen wieder neue Kooperationsmöglichkeiten herauskristallisiert, die in naher Zukunft angegangen werden. Erstmals wurde ein Arbeitskreistreffen mit einem Workshop verbunden. So wurden nach dem offiziellen Arbeitskreistreffen von Professor Guido Grundmeier und Christian Kunze (beide TMC, Uni Paderborn) Einführungsvorlesungen zur Erarbeitung der theoretischen Grundlagen der Oberflächenanalytik und Elektrochemie gehalten. Am zweiten Tag haben dann alle Teilnehmer eine praktische Einführung in diverse Oberflächenanalysegeräte wie AFM, IRRAS, Kontaktwinkelmessung und E-Chemie erhalten und konnten selber Hand anlegen. Diese Art der Kombination aus Arbeitskreistreffen und Workshop ist bei allen Teilnehmern sehr gut angekommen. Ein ähnlicher Ablauf wird deshalb auch beim nächsten Treffen, welches um die Jahreswende herum in Bochum stattfinden wird, angestrebt. Hier steht dann die Plasmadiagnostik im Vordergrund.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen